Sachliteratur

Stadt Graz/Foto Fischer
Stadt Graz/Foto Fischer

Warum ist das so?

Kinder brauchen Sachbücher, um ihre Neugierde wachzuhalten. Was aber ist ein Sachbuch? Und an wen richtet es sich? Auffallend ist, dass die Grenzen zwischen den Gattungen wie hinsichtlich der Zielgruppen verfließen.

Mehr ...

Garteln wie’s im Buche steht

Was Kinder im Garten, mit Erdkrumen untern den Nägeln, erfahren können, bekommt heute wieder große Aufmerksamkeit. Wachstum beobachten, Ernährung bewusst erleben, selbständig an einem eigenen Projekt arbeiten oder Geduld üben – Gartensachbücher unterstützen dabei und statten Familien mit dem nötigen Fachwissen aus.

Mehr ...

Klecksen, kleistern, kleben

Selbstgemachtes ist in aller Munde. Auch Bastel- und Kreativbücher für Kinder greifen Upcycling- sowie Do-It-Yourself-Trends auf und erweitern sie durch leicht verständliche Anleitungen und Anwendungsbereiche im Familienleben.

Mehr ...

Ein Gedächtnis wie ein Elefant

Spätestens seit 1863 die ersten Bände von Alfred Brehms „Illustrierten Thierleben“ erschienen sind, begeistern Tiersachbücher. Gerade weil sie Fakten und Details von Lebewesen erzählen, die oftmals in weit entfernten Gegenden zuhause sind.

Mehr ...

Wie Kinder die Welt entdecken

Wissbegierde und Entdeckerfreude zeichnen Kinder aus, wenn sie lernen möchten. Sachbücher, die neugierig machen und auf plumpe Belehrung verzichten, können wunderbare Anregungen zum Forschen und Entdecken der Welt bieten.

Mehr ...

Gelsen, Traktoren & mysteriöse Welten

Sachbilderbücher erzählen und informieren. In den letzten Jahrzehnten haben sich die Darstellungsformen auch auf ästhetischer Ebene weiterentwickelt.

Mehr ...

So erschließt sich Wissen!

Ob Sachbilderbücher, Pop-ups, Experimentierbücher, Lexika, Sachbuchreihen oder Monografien: Kindern werden sowohl spannende und als auch herausfordernde Zugänge zum Sachwissen geboten.

Mehr ...